Brandschutzordnung in verschiedenen Sprachen für Flüchtlingsunterkünfte

Der Brandschutz gehört zu den besonders wichtigen Anforderungen an ein Bauwerk. Die Sicherheit der Bewohner und Nutzer eines Gebäudes stehen immer im Focus bei der Erteilung von Genehmigungen. Die Erstellung eines Brandschutzkonzepts ist somit Voraussetzung für das Betreiben einer Flüchtlingsunterkunft.

Verantwortung der Betreiber von Flüchtlingsunterkünften

Betreiber von Flüchtlingsunterkünften sind für die Betriebsbereitschaft der Einrichtung verantwortlich. In Bezug auf den Brandschutz bedeutet dies, dass eine Brandschutzordnung erforderlich ist um eindeutige Regeln zur Brandvermeidung und Verhaltensweisen im Brandfall zu definieren. Zudem müssen die Bewohner der Unterkünfte in geeigneter Form über Rettungswege, Rauchwarnalarmierung, Aushänge der Brandschutzordnung und vorhandene Feuerlöscher sowie richtiges Verhalten im Brandfall informiert werden.

Kostenloser Download von Brandschutzordnungen in verschiedenen Sprachen

Aufgrund unterschiedlicher Herkunftsländer und Sprachen der Flüchtlinge und der dadurch notwendigen mehrsprachigen Ausfertigung von Brandschutzordnungen können auf der Internetseite von Brandschutzdialog.de kostenlos Brandschutzordnungen in verschiedenen Sprachen, speziell für den Aushang in Flüchtlingsunterkünften heruntergeladen werden.

Risiken durch sicheren Brandschutz in Ihren Einrichtungen minimieren

Die MrSICHER Brandschutzsachverständigen unterstützen Sie bei der Erstellung von Brandschutzgutachten und Brandschutzkonzepten und Brandschutzordnungen für Flüchtlingsunterkünfte. Gemeinsam erarbeitete, praktikable Lösungsvorschläge und Lösungsalternativen sorgen für Sicherheit der Bewohner und minimieren Haftungsrisiken des Betreibers.


Kommen Sie mit Ihren Fragen rund um das Thema Brandschutz und Brandschutz in Flüchtlingsunterkünften auf uns zu.