Staubminderungsplan: Schutz vor Staubbelastung

Um Umwelteinwirkungen wie beispielsweise Feinstaubbelastung und Staubemissionen zu vermeiden schreibt das Bundes-Immissionsschutzgesetz vor, schädliche Einwirkungen von Staub zu vermeiden. Für die Luftreinhaltung und den Gesundheitsschutz aller Baubeteiligten und Anwohner sind gezielte Staubminderungsmaßnahmen erforderlich und werden für Baugenehmigungen gefordert.

Wenn jedoch festgestellt wird, dass nach dem Stand der Technik vermeidbare Emissionen nicht vermieden werden, können sogar Baustellen stillgelegt werden.

In Innenstädtischen Bereichen wie Stuttgart, Ulm und Reutlingen sind diese Staubminderungspläne inzwischen als Bestandteil der Baugenehmigung gefordert.

MrSICHER bietet Ihnen als sachkundige Stelle für Staubminderung:

~
  • Staubminderungsplanung inklusive Konzeption, Durchführung, Überwachung und Einweisung der Mitarbeiter & Beteiligten
  • Ansprechpartner für Behörden, Handwerker und Nachbarschaft

Das Merkblatt "Staubminderung auf Großbaustellen der Landeshauptstadt Stuttgart" können Sie hier herunterladen.


Kommen Sie mit Ihren Fragen auf uns zu, die MrSICHER-Experten beraten Sie gerne und kompetent und stehen Ihnen unter Telefon 07381-9326-90 oder per E-Mail Kontakt@MrSICHER.de zur Verfügung.



Weitere Informationen zu Baustellensicherheit und Sicherheits- & Gesundheitsschutz-Koordination und finden Sie in der Rubrik
Baustellensicherheit ».

Die MrSICHER SiGeKo-Broschüre als PDF ansehen:
Der richtige SiGeKo für Ihre Baustelle »